Donnerstag, 22. Dezember 2016

Review: Antimateria - Valo Aikojen Takaa (CD, Purity Through Fire - 2016)

Bei ANTIMATERIA handelt es sich um ein Solo-Projekt aus Finnland. Geboten wird natürlich kalter Schwarzmetall, wie ihn einfach nur die Finnen zu zelebrieren vermögen. Mit "Valo Aikojen Takaa" präsentiert Ahma das erste Werk seines Projekts und das kann sich schon einmal mehr als hören lassen...








denn das Album erweist sich nach einem kurzen aber atmosphärischen Einklang als ein erhabenes Machwerk mystischen Black Metals, der eindeutige Underground-Attitüde erkennen lässt, nichtsdestotrotz aber sehr majestätisch und träumerisch dargeboten wird, da das Ganze mit verschiedenen, fast schon kosmischen Elementen unterlegt wurde. Das Keyboard kommt nicht nur zum Einsatz, es wird als vollwertiger Bestandteil der Instrumente regelrecht zelebriert. Es gibt Werke, bei denen genau das funktioniert, doch wesentlich öfters kommt es auch vor, dass die Bands ihre Tasten nicht wirklich bedienen können oder atmosphärisch geschickt einzusetzen vermögen. ANTIMATERIA bilden mit ihrem Stil zwischen erhabener Melodik der Mitt-90er und typisch finnischem Black Metal, der in Teilen an HORNA oder SATANIC WARMASTER erinnert, eine mehr als wohlige Ausnahme. Der Herr versteht jedenfalls einiges von Spannungsbögen und wie er seine Musik ganz allgemein interessant hält. Höhepunkt des Werkes stellt mit Sicherheit der hymnische Song "Kun Aukeaa Mysteerit Kuoleman" dar, der sogar mit akustischen Momenten aufwartet.

Fazit:
Und wieder sind es die Finnen, die hier auf ganzer Linie überzeugen. ANTIMATERIA's "Valo Aikojen Takaa" klingt dafür, dass es sich um ein Debüt handelt, schon sehr ausgereift. Hinzu kommt, dass hier eine perfekte Symbiose zwischen fast schon spielerischer Melodie-Führung und grimmig-kalter Misanthropie erzeugt wird, deren einnehmender Kraft man sich als Hörer schwerlich entziehen kann. Ein Album um sich fallen zu lassen und sich gänzlich in ihm zu verlieren. Neben der normalen CD im Jewelcase existiert auch eine Version im A5-Digipak, die auf 99 Stück limitiert und auch allerdings bereits ausverkauft ist. Zudem gibt es das Album auch auf einer auf 200 Exemplare limitierten Kassette sowie einer limitierten Vinyl-Auflage zu erwerben. Bestellungen gehen an Purity Through Fire.

Finnish Black Metal at its best - meine Empfehlung!


Darbietungen:
01. Intro
02. Sieltä Mistä Valokaan Ei Millo
03. Tieni Kohti Lopullista Tuhoa
04. Roihuten Läpi Yötaivaan
05. Kun Aukeaa Mysteerit Kuoleman
06. Kadoten Merien Hautaan
07. Valo Aikojen Takaa

Laufzeit: ca. 44 Minuten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen