Sonntag, 5. März 2017

Review: Author - Lopun Alku (CD, Naturmacht Productions - 2017)

Ebenfalls aus Finnland stammt das im Jahr 2014 gegründete Ein-Mann-Projekt AUTHOR, welches mit hier vorliegendem Werk ihr Debüt-Album hinlegt. Die Veröffentlichung übernahm die deutsche Tonschmiede Naturmacht, welche mit dieser Band einmal mehr zeigen, dass sie ein glückliches Händchen bei ihrer Auswahl haben.






So fühlt man sich als Anhänger des alten nordischen Schwarzmetalls eigentlich gleich heimisch. "Lopun Alku" beginnt ohne große Umschweife direkt mit der Zelebrierung und bietet durchweg, mitunter hymnischen, Mid-Tempo Old School-Black Metal, der einmal verachtend und grimmig erklingt, dabei aber eine stolze Majestätik inne hat, dass man sich glatt in die Jahre 1994/95 zurückversetzt fühlt. Leider kann das anfängliche Niveau nicht kontinuierlich gehalten werden, und einige Songs verlieren sich in einzelnen Passagen und erscheinen dadurch ein wenig zu lang, was wirklich schade ist, da man an für sich ein sehr starkes Album erschaffen hat. Definitive Anspieltipps meinerseits sind aber "Lopun alku" und "Kadotus".

Fazit:
Ein starkes Album, welches jedoch deutliche Ecken und Kanten besitzt. Gerade Anhänger der Mid-90ies sollten das hier aber auf jeden Fall einmal antesten, da die positiven Aspekte immer noch deutlich überwiegen. Die CD erschien im Digipak und ist auf 300 Stück limitiert. Bestellungen sind an Naturmacht Productions zu entrichten.

Solides Machwerk. Für Anhänger des majestätischen Old School Black Metals sehr zu empfehlen!


Darbietungen:
01. Kuolevaisen kirous
02. Lopun alku
03. Olemme nähneet päivän päättyvän
04. Kadotus
05. Ei ikinä enää
06. Uusi aamunkoi

Laufzeit: ca. 36 Minuten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen