Donnerstag, 4. August 2016

Review: Mount Depression - Infinite Darkness And Our Realm (CD, Wolfmond Production - 2016)

Das Projekt MOUNT DEPRESSION präsentiert hier unter dem Banner der deutschen Schmiede Wolfmond eine Zusammenstellung aus ihrer bisherigen Schaffensperiode. Es ist davon auszugehen, dass es das letzte Lebenszeichen sein wird, denn offiziell hat sich die Band dieses Jahr aufgelöst. Schade ist es schon irgendwie, denn auch wenn mir die Kapelle bisher nichts sagte, so lässt diese CD doch erahnen, dass es sich um eine der besseren Vertreter des sogenannten DSBM gehandelt hat.





Doch gut, wenden wir uns dem eigentlichen Werk der Argentinier zu: "Infinite Darkness And Our Realm" beinhaltet 12 Lieder, die aus der gesamten Schaffenszeit der Band stammen und daher auch hier und da unterschiedliche Klangqualitäten aufweisen. Der Stil ist jedoch durchgehend gleich: meist eher schwermütiger Depressive Black Metal, der sich mit schnelleren und suizidaleren Parts vermengt und so auch für eine gewisse Abwechslung sorgt - wenn man davon sprechen kann. So klingen MOUNT DEPRESSION zwar gut, aber alles andere als originell. Wirklich überzeugen können die Jungs in eher rockigen Passagen wie "Illusions of Positive Life" oder "Twenty Mental Disorders", aber immerhin schaffen sie es auch in den eher fieseren Gefilden des suizidalen Black Metal wirklich Gefühle wie Schmerz und Leere beim Hörer zu erzeugen, was sie wie schon erwähnt, zu einer der besseren Vertreter dieses speziellen Sub-Genres macht in meinen Augen.

Fazit:
Definitiv kein Muss, aber durchaus ein Kann. Wenn MOUNT DEPRESSION die Eigenständigkeit auch weithin auf der Strecke lassen, so handelt es sich hier doch um ein instrumental gutes und atmosphärisch dichtes Projekt, welchem man auf jeden Fall einmal eine Chance einräumen sollte - wenn es auch die letzte ist. Bestellungen sind wie immer direkt an Wolfmond Production zu entrichten.

Recht solider DSBM-Vertreter mit kleineren Schwächen. Remember kids: it's along the road, not across the street...


Darbietungen:
01. Insomnia In The Day
02. Three Steps To Eternal Silence
03. Nowhere
04. Descending On Fire
05. Twelve Trauma
06. Now, Death
07. Spring Hill
08. Disappear
09. Illusions Of Positive Life
10. Twenty Mental Disorders
11. Brighter
12. Sorrow Is Not A Dark Feeling

Laufzeit: ca. 35 Minuten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen