Montag, 29. August 2016

Review: Lupan - Zeichen (CD, Wolfmond Production - 2015)

Bereits im letzten Jahr veröffentlichte die Deutsche Horde LUPAN nach einer Reihe von Demos ihr erstes Voll-Album "Zeichen". Die vier-köpfige Band kommt aus Sachsen und wartet hier mit neun Liedern auf. Das Ganze erschien bei Wolfmond Production, die das Album in Kombination mit der letzten Demo "Düstere Zungen" anbieten, solange diese noch verfügbar ist.





Eines vorweg: bei LUPAN handelt es sich, soviel kann man bereits bei ersten Hörgang festmachen, um eine der professionelleren Bands unter dem Label, die auch mit Live-Erfahrung aufwarten können, was man auch definitiv hört. Die Instrumente harmonieren regelrecht zusammen und Gesang sowie Instrumente sind wunderbar aufeinander abgestimmt. Das Klangbild ist aber unverkennbar dem Untergrund zugehörig, eine saubere Produktion sucht man also auch hier vergeblich - aber das erwartet man ja auch nicht wirklich von einer Band, die gerade einmal vier Demos und ein Album am Start hat. Zelebriert wird auf "Zeichen" Black Metal der alten Schule, der einerseits räudig, andererseits aber auch recht melodiös klingt. Auf Rhythmus wird hier genauso viel Wert gelegt, wie auf die nötige Härte und einige Songs haben einen regelrecht hymnischen, fast schon epischen Charakter, wie "Die Auferstehung".

Fazit:
Zu Unrecht total unbekannte Underground-Band aus dem Osten Deutschlands. LUPAN beweisen mit ihrem ersten Album, dass sie sich vom Gros der schier zahllosen Black Metal-Kombos abheben können. Limitiert ist die Pro-CDr im Jewelcase auf 333 Stück, hand-nummeriert. Als Bonus legt Wolfmond Production jeder Bestellung noch die in Eigenregie veröffentlichte LUPAN Demo "Düstere Zungen" bei. Nur solange der Vorrat reicht!

Recht solides Deutsches Underground Black Metal-Album - Empfehlenswert!


Darbietungen:
01. Belial
02. Zeichen der Sterblichkeit
03. Erwachen
04. In finsterer Nacht
05. Die Auferstehung
06. Die letzte Schlacht
07. Krieg
08. Blutige Prophezeiung
09. Niedergang

Laufzeit: ca. 47 Minuten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen