Dienstag, 16. Februar 2016

Review: Oranssi Pazuzu - Värähtelijä (CD, Svart Records - 2016)

Schon etwas länger ist es her, seitdem ich dieser Band aus Finnland eine Besprechung spendierte. Anno 2011 präsentierte man der geneigten Hörerschaft sein bereits zweites Album, welches auch ich mit einer sehr guten Bewertung bedachte. Mittlerweile liegt mit "Värähtelijä" das bereits vierte Voll-Album der fünf Mannen vor. Ob es mich wie das letzte gehörte Werk der Gruppe fesseln kann... ich lasse mich überraschen...







Am Stil hat sich nicht viel geändert: zelebriert wird ein ziemlich düsteren Black Metal, der wirklich gut und erhaben produziert ist, ohne jedoch weich gespült zu klingen. Für eine zusätzliche dreckige Atmosphäre sorgen die psychedelischen Rock Einflüsse, die das gesamte Werk durchziehen. So entstehen Sphären, die jenseits aller irdischen Existenz zu schweben scheinen, hinter dem menschlichen Verstand und weit davon ab, was vorstellbar zu sein scheint. Dass die Songs da schon einmal gut und gerne die sieben bis 10 Minuten-Marke übersteigen, ist da nicht weiter verwunderlich und auch nicht wirklich tragisch - ganz im Gegenteil entfalten sich die vor allem psychedelischen, drogengeschwängerten Atmosphären so erst wirklich. Ganz klar wird das dem einen oder anderen wahrscheinlich auf die Dauer eher zu monoton und zu ermüdend sein, vor allem, wenn man eher den traditionellen Black Metal gewohnt ist. Doch diese Band möchte ja gerade auch diejenigen ansprechen, die gewillt sind, über den Tellerrand zu schauen und sich durch Neues inspirieren zu lassen.

Fazit:
Mit ihrem neuesten Werk haben die Finnen von Oranssi Pazuzu ein wahres Meisterwerk geschaffen. Das Album ist durch und durch schwarz, düster, mystisch und okkult. Dabei erstrahlt es aber gleichzeitig auch in psychedelisch bunten Wirbeln, dass man sich in ihnen verlieren kann. Doch Obacht: diese bunten Wirbel führen geradewegs in den Wahnsinn und ins alles verschlingende Nichts! Einfach ein grandioses Album, welches die Messlatte für kommende Werke enorm hoch anlegt! "Värähtelijä" wird am 26. Februar bei dem finnischen Label Svart Records erscheinen, sowohl auf CD als auch auf Vinyl in mehreren Farben und Limitierungen (aber auf jeden Fall mit einem Coupon für einen kostenlosen Download des Albums im mp3-Format - so etwas lobe ich mir!). Beide Formate können bereits im Online-Shop von Svart Records vorbestellt werden.

9.5 / 10 Punkte


Darbietungen:
01. Saturaatio
02. Lahja
03. Värähtelijä
04. Hypnotisoitu Viharukous
05. Vasemman Käden Hierarkia
06. Havuluu
07. Valveavaruus

Laufzeit: ca. 69 Minuten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen