Montag, 27. Oktober 2014

Review: Gzekhratüs - Masters of Universal Mysteries (MLP, Triangulum Ignis)

Neues gibt es aus dem Hause Gzekhratüs. Bereits die Debüt-E.P. "Nox Occulta" aus dem Jahr 2010 wusste mich zu überzeugen. Danach wurde es jedoch still um die Ein-Mann-Kapelle aus Spanien. Bis jetzt. Mit "Masters of Universal Mysteries" erschien nämlich nun eine weitere E.P., die hier als 12'' Vinyl daher kommt und vier Lieder enthält...







...und was soll man sagen? Gzekhratüs macht genau da weiter, wo "Nox Occulta" endete. Hypnotischer, erhabener Black Metal mit einer düsteren, okkulten und anti-kosmischen Atmosphäre, der trotz spürbarer Underground-Attitüde eine sehr gute Produktion erfahren durfte und daher auch durchaus wuchtig aus den Boxen erschallt. So kommen auch die ausschweifenden melodischen Passagen sehr gut zum tragen, die trotz aller Düsternis und Rauheit vorhanden sind. Zelebriert wird die Messe beinahe ausschließlich im Midtempo, und kommt wohl nicht zuletzt aus diesem Grunde sehr majestätisch und erhaben rüber. Keyboard-/Orgel-Einsatz kommt hier und da zudem auch noch zum tragen ("Crypts of Grime and Lust").

Fazit:
Ein faszinierendes Werk und auch genau das, was man von einer neuen Gzekhratüs Scheibe erwarten durfte. Ich hätte zwar nicht mehr damit gerechnet, dass diese Band noch existiert, umso mehr freute es mich daher wieder etwas neues zu Gehör zu bekommen - selbst wenn es nur vier Lieder sind. Doch was Gzekhratüs hier in vier Songs aufführt, ist aussagekräftiger als so manches Voll-Album! Die E.P. kommt wie gesagt als schwarze 12'' Vinyl, limitiert auf 250 Exemplare (maschinell durchnummeriert) und kommt mitsamt allen Texten sowie einer Karte für einen einmaligen Download der E.P. daher. Bleibt noch zu sagen, dass ich es etwas enttäuschend für ein Underground-Label finde, die Limitierungsnummer auf die Abziehfolie zu kleben - sowas kennt man eigentlich nur von Major-Labels, die dadurch ihre Pseudo-Limitierungen zelebrieren.

9.5 / 10 Punkte


Darbietungen:
A-01. Through Forbidden Paths
A-02. Masters of Universal Mysteries
B-03. The Eternal Black Void
B-04. Crypts of Grime and Lust

Laufzeit: ca. 25 Minuten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen