Sonntag, 21. Oktober 2012

Review: Lebensessenz - Tage der Nostalgie (LP, Dunkelheit Produktionen)

Das neue, und bisher aufwendigste Album des Jungpianisten Newton Schner Jr., der unter dem Namen Lebensessenz nun schon eine ganze Weile aktiv ist und seine emotionale Klaviermusik (vor allem in seiner Heimat Brasilien wohl sehr erfolgreich) präsentiert, hört auf den Namen "Tage der Nostalgie".







Was auf den frühen Werken angedeutet wurde und auf dem Debüt letztlich präsentiert wurde, wird hier nun formvollendet weitergeführt. War "Tu, deorum hoinumque tyranne, Amor", das letzte Werk (welches bekanntlich ja auch schon unter Dunkelheit in Zusammenarbeit mit Self Mutilation Services veröffentlicht wurde) noch nicht voll ausgereift und wirkte teils noch etwas unbeholfen und plan- bzw. zusammenhanglos, so verhält es sich hier auf diesem zweiten Album anders. Der Name ist Programm und so durchzieht das Album und die einzelnen Stücke ein stetes Gefühl der Melancholie, Nostalgie, Traurigkeit und des Schwermuts. Genau so Gefühle wie Liebe, Sehnsucht und Romantik. Hier wird wirklich klar: Lebenessenz, das ist Musik zum träumen und zum zuhören. Die Seele baumeln lassen. Sich ganz auf die Musik einlassen. Am besten abends allein im stillen Kämmerlein bei Kerzenschein und einer Flasche guten Rotweins geniessen.

Fazit:
Bei "Tage der Nostalgie" wird klar, warum der Name des Projektes Lebensessenz lautet. Hier wird nämlich genau das vertont. Das Leben. In all seinen Fascetten, Farben und Gefühlsschwankungen. Bei den vereinzelt vorkommenden recht harmonisch klingenden Stücken, ist es kaum zu glauben, dass dieser Mann sich auch bevorzugt in der düsteren Musiklandschaft des Black Metal herumtreibt (Inmitten des Waldes, sowie diverse Gastauftritte z.B. bei Drowning The Light etc.). Ein wirklich emotionales Werk melancholischer Klavierkunst. Für alle, die mit so etwas anfangen können, gibt es von mir eine klare Empfehlung! Das Album kommt als auf 350 Stück limitierte schwarze LP, wovon die ersten 100 Exemplare in mintgrünem Vinyl kommen. Zudem gibt es exklusiv im Shop von Dunkelheit eine auf wenige Exemplare limitierte handsignierte CD-Version.

10 / 10 Punkte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen