Sonntag, 30. September 2012

Review: Anhedonia - Cluster I (MC, Schattenkult Produktionen)

Mit Anhedonia, einem Musik-Projekt aus Russland, bietet man im Programm von SKP etwas ganz Neues (für das Label). Handelt es sich bei dem Tape "Cluster I" doch um kalten Dark Ambient, den man selbst als 'Drone Space Ambient'. Zu der Band selbst gibt es keinerlei Informationen im Internet. Halt nur, wo Anhedonia erkommt. Auf der Seite des Labels Depressive Illusions finden sich darüber hinaus auch Hinweise auf weitere Veröffentlichungen des Projekts, und zwar lassen sich dort ein weiteres Tape, welches im Hause der Ukrainer veröffentlicht wurde, und eine Split mit Saturn From Essence finden. Saturn From Essence ist ja bekanntlich ein ähnlich gelagertes Projekt des ukrainischen Ein-Mann-Projektes Moloch.

Wie ich schon erwähnte, handelt es sich hier um ein reines Ambient-Projekt. Nun kennt man meine Einstellung zum Ambient, weiss dass ich nicht gänzlich abgeneigt bin, aber reicht das aus, um einem vollwertigem Album mit solcher Musik zu lauschen? Nein. Wirklich Leute, ich habe es versucht, aber diese Musik 11 Minuten aufwärts am Stück zu hören, ist für mich nicht tragbar. Hier passiert einfach zu wenig, wie in nahezu allen mir bekannten Dark Ambient-Projekten. Ich möchte der Musik an sich keine Qualität absprechen, sicher habe auch ich den Songs gelauscht, aber meiner Meinung hätte man die Lieder nach höchstens 5 Minuten beenden können, da doch nichts aufregendes mehr passiert.

Fazit:
Ein Album, welches sicher seine Qualitäten besitzt. Allein, am Abend, dezent im Hintergrund eines ambienten dunklen Abends sicherlich gut hörbar. So jedoch wird das bewusste Zuhören bei mir zur Geduldsprobe. Die Lieder sind zwar gut hörbar, aber eindeutig viel zu lang. Für Längen zwischen knappen 8 - 27 Minuten wird hier ingesamt zu wenig geboten und es passiert zu wenig. Ich bin hier äußerst zwiegespalten, da die Produktion an sich in Ordnung geht, die Musik ganz passabel, jedoch eindeutig zu unspektakulär und unnötig lang vorgetragen wird. Ich verbleibe daher noch mit gut gemeinten

3.5 / 10 Punkte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen