Samstag, 22. Oktober 2011

Review: Geschichten aus der Gruft - Die komplette 4. Staffel (3-DVD-Hartbox, '84 Entertaiment, Uncut)

Die aktuellste veröffentlichte Staffel der 80er/90er Kult-Serie "Geschichten aus der Gruft" bietet mal wieder einen eigenwilligen Mix aus derben Gore/Splatter, makarberen Humor, viel Sex, Gewalt und nackte Haut. Allesamt Geschmacklosigkeiten werden erneut präsentiert von unserem allseits beliebten Gruftie. Auf drei DVDs tummeln sich alle 14 Episoden der vierten Staffel, natürlich unzensiert und ungeschnitten. Und wie immer werden sie eingeleitet von unserem Schauermärchenonkel, der uns hinterher sogar noch eine, wenn auch nicht immer mit dem Gewissen schwacher Gemüter vereinbare Moral mit auf den Weg. Tja, liebe Kinderchen... der Gruftwächter hat noch lange nicht ausgedient.


Wie immer an dieser Stelle - die Episoden:
DVD 1:
Folge 1 "Ball der einsamen Herzen" (Regie: Tom Hanks)
Folge 2 "Tödlicher Denkzettel" (Regie: Robert Longo)
Folge 3 "Brennende Liebe" (Regie: William Friedkin)
Folge 4 "Die Frau ohne Herz" (Regie: Gary Fleder)
Folge 5 "Innere Werte" (Regie: Stephen Hopkins)
Folge 6 "Das Spezialmenü" (Regie: Gilbert Adler)

DVD 2:
Folge 7 "Der Nachfolger" (Regie: Peter Medak)
Folge 8: "Der Revolverheld" (Regie: Richard Donner)
Folge 9: "Die Herausforderung" (Regie: Tom Holland)
Folge 10 "Der Serienmörder" (Regie: John Frankenheimer)
Folge 11 "Doppelt genäht hält besser" (Regie: Joel Silver)
Folge 12 "Der Puppenspieler" (Regie: Kevin Yagher)

DVD 3:
Folge 13 "Das Werwolf-Konzert" (Regie: Steve Perry)
Folge 14 "Das Geheimnis der ewigen Jugend" (Regie: Elliot Silverstein)
+ Extras

Meinung:
Die 4. Staffel bietet mal wieder gewohnte "Tales from the crypt"-Kost, und kommt daher auch locker an die dritte Staffel heran. Einige wirklich kranke Ideen sind hier auch wieder enthalten: wie in "Innere Werte", wo die Wahl zur Miss Autopsy fällt, oder Kannibalismus ("Das Spezialmenü"), sowie Schizophrenie ("Der Serienmörder"). Auch das Thema der "Mörderpuppen" wie z.B. bei Chucky usw. wird hier aufgegriffen und überraschend und frisch inszeniert ("Der Puppenspieler"). Sogar eine Folge mit Zombies/Untoten gibt es mit "Der Revolverheld" - wobei es sich streiten lässt, ob es sich hier um Zombies oder nur Geister handelt. Auch hier fällt wieder eine Folge völlig aus dem Rahmen. "Die Herausforderung" handelt von illegalen Autorennen, und die Geschichte erinnert eher an einen Halbstark-Typen-Film der 80er. Natürlich bietet auch diese Staffel wieder ein Stelldichein der Stars aus TV und Film, der damaligen Zeit bis (zum Teil) heute: Tom Hanks, Sugar Ray, Tia Carrere, Judd Nelson, Christopher Reeve, Meat Loaf, David Warner, Brad Pitt, Timothy Dalton, Kevin McCarthy... um wieder mal nur einige zu nennen. An Extras winken auch dieses Mal einige nette Featurettes: da wären "Die Stars der vierten Staffel" und ein wirklich lustiger "Audiokommentar zu Das Spezialmenü". Wie immer kommt die Staffel in einer Hartbox im Buchformat und enthält neben den drei DVDs noch eine exklusive Comic-Story. Diesmal heißt die Geschichte "I <3 U" und thematisiert die virtuelle Partnersuche und deren Gefahren... sehr lustig gemacht.
Die Zeit der Langeweile wird jedoch nicht lange anhalten - die 5. Staffel erscheint bereits am 1. November!

8.5 / 10 Punkte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen