Montag, 23. Mai 2011

Review: Satanic Holocaust - Raw Black Metal Holocaust (CD, S.F.H./Pesttanz)

Heil und Mahlzeit! Habt ihr mal wieder Bock auf richtiges Black Metal Geschrammel im Garagen-Stil? Ja? Dann hab ich hier was für euch… 









das kampfbereite Trio schimpft ihre Vereinigung Satanic Holocaust und taufte ihren ersten Bastard auf den Namen Raw Black Metal Holocaust. Nun, so einfallsreich die Namen, so einfallsreich und innovativ die Musik... wer hier große Eigenständigkeit und Innovation erwartet, ist hier eindeutig fehl am Platz! Viel mehr geht es hier darum, den ursprünglichen Satanischen Black Metal wieder aufleben zu lassen – und ich muss sagen, dass gelingt den Jungens ganz gut. Das klingt wie Bathory Ende der 80er mit einer Prise Inquisition und Thrash. Auf jeden Fall mal ein oder zwei Ohren wert!

Fazit:
Ohne viele Worte zu verlieren: dieses Album ist gut, mehr aber auch nicht. Gut gespielter, aber doch irgendwie durchschnittlicher Black Metal, der es allerdings auch versteht, den Geist alter Tage gut einzufangen. Satanismus, Misanthropie, Krieg – fertig! Und jetzt besorg ich mir erstmal ein Bier – Prost!


7.0 / 10 Punkte

(original geschrieben am 25. April 2009)


"Raw Black Metal Holocaust"
01. Invocation
02. Sexecuting Jerusalem Whore
03. Penetrated God
04. Black Goat Communion
05. Satanic Eucharist
06. Hellthlenhem
07. Slave To The Cross

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen