Montag, 23. Mai 2011

Review: Leraje - Saturni Satanas (MC, Unholy Black Art)

Als sozusagen frisch gebackener Dortmunder kam der Kontakt zu Unholy Black Art schnell zustande... alles begann mit einem omninösen Paket und einem Shirt, soviel sei verraten, hehe.
 









Nun aber zu dieser Demo Kassette. Neben Tape-Veröffentlichungen diverser bekannterer Bands aus dem Untergrund wie Nihil Nocturne oder auch Deathgate Arkanum, gibts hier nun das bisher zweite Demo der Deutschen Truppe Leraje zu hören. Zelebriert wird tiefschwarzer Oldschool Black Metal, der sehr nordisch angehaucht zu sein scheint. Das klingt nicht übel, und die Jungs verstehen es mit ihren Instrumenten umzugehen. Auch wird durch die, nicht ganz saubere, Produktion eine sehr nostalgische Stimmung geweckt, die mit einer authentischen Atmosphäre einhergeht. Als letztes gibt es dann auch noch ein passendes Cover der guten alten Gorgoroth.

Fazit:
Leraje, bloß eine weitere Band, die sich an der Wiederbelebung des alten Geistes versucht und dabei kläglich scheitert? Mitnichten! Leraje verstehen ihr Handwerk und lassen auch hören, dass sie wirkliche Motivation haben, Musik zu spielen, und nicht einfach eben schnell etwas "Kultiges" ins Mikro kotzen wollen. Solides Machwerk, dass ich jedem Anhänger der Oldschool Schiene wärmstens empfehlen kann. Limitiert auf 66 Stück, die ersten 10 Exemplare mit Button.

7.5 / 10 Punkte

(original geschrieben am 11. Mai 2009)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen